pfleanze-heckenkirsche

Jan 9

Pflanze des Monats: Winter-Heckenkirsche 9. Januar 2017

Wenn sie mitten im Winter einen creme-weiß blühenden Strauch erblicken und Ihnen ein süßlicher Duft in die Nase steigt, dann ist es die Pflanze des Monats Januar. Es ist eine Winter- bzw. Duft-Heckenkirsche – Lonicera x purpusii.

Pflanze des Monats – Lonicera x purpusii

Die Winter-Heckenkirsche ist im Winter etwas Besonderes im Garten. Die Blüten von Lonicera x purpusii erscheinen in milden Wintern bereits im Dezember und Januar. Die Hauptblütezeit erstreckt sich dann von Februar bis März. Das alte Laub haftet bei milderen Temperaturen oftmals weit in den Winter hinein am Strauch. Am Schönsten ist Lonicera x purpusii in kälteren Wintern, wenn man die Blüten an laublosen Zweigen in voller Pracht genießen kann.

Lonicera x purpusii ist ein dicht verzweigter, aufrecht wachsender Strauch mit elegant überhängenden Ästen. Dieses Gehölz wird 2 bis 3 Meter hoch und dabei circa 1,5 Meter breit. Durch ihren dichten Wuchs ist diese Heckenkirsche sehr gut als Sichtschutz geeignet und übernimmt Abdeckaufgaben im Garten. Als Standort sind sowohl sonnige als auch halbschattige Plätze geeignet, die einen frischen, nährstoffreichen und durchlässigen Boden vorweisen können. Am besten pflanzen Sie die Winter-Heckenkirsche an einen Platz, an dem Sie regelmäßig vorbeikommen und Duft und Blüte genießen können.

Die duftende Winter-Heckenkirsche erfreut nicht nur den Menschen, sie bietet auch ein frühes Nahrungsangebot für die ersten fleißigen Bienen und Hummeln. Wer sich den Duft dieses Strauches in die Wohnung holen möchte, kann sich die blühenden Zweige auch in eine Vase stellen.

Da Lonicera x purpusii ein relativ anspruchsloses Gehölz ist, ist ein regelmäßiger Schnitt nicht notwendig. Zur Förderung des Neuaustriebes, können einige Triebe nach der Blüte um etwa ein Drittel eingekürzt werden. Bei älteren Pflanzen kann ein Auslichtungsschnitt sinnvoll sein, um verkahlte Äste zu entfernen und mehr Licht für junge Triebe zu schaffen.

Sollten Sie Fragen zu geeigneten Pflanzpartnern haben oder weitere Pflegetipps zu dieser oder anderen Pflanzen benötigen, stehen wir Ihnen hierfür gerne und jederzeit zur Verfügung.